ParaSearch - Literatur-Tipps - Mysterien - Prophezeiungen - Nostradamus

Michel M. Nostradamus
Propheties de Nostradamus


Bild zum zum Vergrößern anklicken!

Les Prophéties comprennent près de 4000 vers, organisés en quatrains, et regroupés en dix centuries.

Médecin et astrologue de Catherine de Médicis, Nostradamus mourut au jour et à l'heure qu'il avait indiqués, en 1566. Historien, homme de science, poète et prophète, il eut la vision de centaines d'événements déterminants de l'Histoire.

De la Révolution française à la Grande Guerre, de l'avènement de Napoléon à la prise du pouvoir par Hitler, de la destruction de Hiroshima à la guerre du Golfe, des guerres de religions aux récentes attaques terroristes : toutes ses visions sont décrites, en terme fort précis, au long des quatrains qui composent les dix "Centuries".

Une centaine de pages introductives précède le texte intégral avec bref commentaire contextant chaque quatrain.

Der Autor
Als Michel de Notredame wurde er in Saint-Rémy-de-Provence am 14. Oktober 1503 als Sohn einer konvertierten jüdischen Familie geboren. In Avignon studierte er Philosophie und in Montpellier Medizin. Dort erwarb er sich auch den Doktorgrad und bewährte sich als Arzt bei der Pest in Lyon (1530). Angefeindet von Standesgenossen wegen seiner Heilerfolge, lebte er sehr zurückgezogen.
Schlagartig berühmt wurde er mit dem latinisierten Namen Nostradamus 1555 durch seine Centuries (zweiter Teil 1558), astrologische Voraussagen, von denen einige bei entsprechender Deutung einzutreffen schienen (und scheinen).
Katharina von Medici berief ihn als Leibarzt des unmündigen Karl IX. an den königlichen Hof, er lebte aber meist wie bisher in Salon-de-Provence, wo er am 2. Juli 1566 starb.

Michel de Nostredame, latinisiert Nostradamus, wurde am 14. Dezember 1503 in St. Remy in der Provence geboren. Sein Vater Jacques, der beruflich als Jurist tätig war, hatte sich vom Judentum zum Katholizismus bekehrt und nahm den Namen de Nostredame an, weil er in einer Marienkirche die Taufe empfing. Michel wurde für eine Laufbahn als Mediziner bestimmt, da seine Mutter aus einer Familie stammte, der schon verschiedene Aerzte entsprossen waren. Michel empfing in Avignon eine humanistische Bildung, die ihn stark prägte. Sein Medizinstudium absolvierte er an der Universität von Montpellier. Schon während des Studiums stand der Kampf gegen die Pest im Vordergrund, Michel de Nostredame erwarb sich schnell einen Ruf als erfolgreicher Pestarzt. Eine tatsächliche Erkenntnis betreffs der Uebertragungswege der Pest scheint Michel allerdings nicht gehabt zu haben, seine Rezeptur bestand im Kauen aromatischer Kräuter. Im Jahr 1529 legt de Nostredame sein Doktorexamen ab und wird im folgenden Jahr Arzt in Agen. Hier heiratet Nostradamus zum ersten Mal, verliert aber Frau und Kinder an die damals zum ersten Mal auftretende Diphterie. 1546-48 wirkt de Nostredame als Pestarzt in Aix-en-Provence. Im Jahr 1548 ereilt ihn ein Ruf nach Salon de Provence, wo er sich in der Folge niederlässt und zum zweiten Mal heiratet. In dieser Lebensphase beginnt de Nostredame sich mit Astrologie zu beschäftigen und hat Visionen, die die Grundlage für seine Centurien abgeben. Das Erscheinen seiner Centurien in Buchform im Jahr 1555 hat schnell eine grosse Prominenz zur Folge. Sogar der französische König, Heinrich II., lässt sich von de Nostredame beraten. In diesem Zusammenhang soll de Nostredame konkrete und zutreffende Voraussagen über das Schicksal des Königshauses getroffen haben. Ueberprüfbar sind diese Berichte heute nicht mehr. Für den Ruf des Nostradamus spielen sie allerdings eine nicht zu unterschätzende Rolle. Nostradamus starb am 2. Juli 1566 als äusserst prominenter Mann und gefragter Wahrsager.

Presses Pocket, 2002, 414 S.
10,40 Euro
Taschenbuch
» Online Bestellen


» Weitere Titel


In eigener Sache
Der Aufbau und die Pflege dieses Katalogs passiert nicht von allein. Damit wir einen (wenn auch geringen) Teil der dabei entstehenden Kosten abdecken können, sind wir auf die Provisionen aus Verkäufen von Büchern über diese Website angewiesen. So kann jeder zum weiteren Ausbau dieses einzigartigen Katalogs beitragen!





Warenkorb
anzeigen
 

Sprachen
(SprachWelt.de)
» Weltsprachen
» Sprachen (A-Z)


Reisen
(WorldGuide.de)
» Bücher
» CD-ROMs
» Globus-Shop

Kinder
& Jugend

(Erlebnis Lesen)
» Bilderbücher
» Kinderbücher
» Jugendbücher
» Sachbücher
» CD-ROM-Tipps

Hörbücher
(Erlebnis Lesen)
» Ab 1 Jahren
» Ab 2 Jahren
» Ab 3 Jahren
» Ab 4 Jahren
» Ab 5 Jahren
» Ab 6 Jahren
» Ab 7 Jahren
» Ab 8 Jahren
» Ab 9 Jahren
» Ab 10 Jahren
» Ab 11 Jahren
» Ab 12 Jahren
» Ab 13 Jahren
» Ab 14 Jahren
» Ab 16 Jahren

Astronomie
& Raumfahrt

(AstroLink.de)
» Bücher
» CD-ROMs
» Video & DVD
» Globus-Shop

Hörbücher
(opus-live)
» SprecherInnen
» AutorInnen
» Titel A-Z

Geniale Frauen
(frauen-genial.de)
» Hörbücher
» Downloads

TrueCrime
(krimiwelten.de)
» Mordsarbeit
» Die zarte Hand des Todes

Gaesdoncker
(gaesdoncker.de)
» Autoren
» Übersetzer
» Herausgeber
» Künstler


Wolfgang Hohlbein
(erlebnis-lesen)
» Bücher
» Hörbücher

G. K. Chesterton
(father-brown.de)
» Father Brown
» BuchTipps


The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live


» Lieferung, Versand und Rechnung der hier vorgestellten Titel erfolgen über unseren Partner amazon.de. Es gelten die AGB von amazon.de

© 2003 - 2016 cc-live.net

 
Web www.parasearch.de