ParaSearch - Literatur-Tipps - Phänomene - Schamanismus - Mittelamerika

Christian Rätsch
Vom Forscher, der auszog, das Zaubern zu lernen
Meine Erlebnisse bei den Erben der Maya


Bild zum zum Vergrößern anklicken!

"Der See war völlig unberührt und einsam. Die Ufer waren dicht bewachsen mit Dschungel, der jetzt noch vom Morgendunst verhangen war. Es lag eine fast gespenstische Atmosphäre über dem See..."

Im dichten Regenwald Mexikos, fernab von jeder Zivilisation, verbrachte Christian Rätsch drei Jahre bei dem ursprünglich lebenden Volk der Lakandonen, direkten Nachfolgern der Maya. In "Vom Forscher, der auszog, das Zaubern zu lernen" berichtet der begnadete Geschichtenerzähler, Botaniker und promovierte Ethnologe von seiner Zeit im Dschungel.

Schon als 9jähriger ist Rätsch gefesselt von Donnerkeilen und Mythologie. Enfant terrible und Philosoph, Abenteurer und ausgewiesener Wissenschaftler, gerät er zunehmend in den Bann des Urwaldvolkes, in dem magische Rituale, die Heilkraft seltener Pflanzen und Zauberei zum Alltag gehören. Als einer der ihren, die Sprache des Ur-Mayavolkes sprechend, wird Rätsch in Mysterien eingeweiht, von denen nie ein Europäer auch nur gehört hat. Er verbringt drei Jahre fernab von jeder "Zivilisation" im tiefsten Regenwald und erlernt neben den Heilpflanzenanwendungen auch Zauberei, die bei den Lakandonen die Medizin in vielen Fällen (erfolgreich) ersetzt.

Sein packendes und authentisches Buch beschreibt den persönlichen Weg des Autors vom europäisch-distanzierten Beobachter zum spirituell inspirierten Heilkundigen und weltweit anerkannten Kenner schamanischer Kulturen. Fotos aus dem Reich der Maya und von Rätschs Aufenthalten im Dschungel machen aus der Lektüre auch visuell ein einzigartiges Erlebnis.

Der Autor
Christian Rätsch, geb. 1957, Dr.phil., Altamerikanist, Ethnopharmakologe, Ethnobotaniker, erforscht seit vielen Jahren den ethnomedizinischen und rituellen Gebrauch von Pflanzen, insbesondere die kulturelle Nutzung psychoaktiver Pflanzen im Schamanismus. Herausgeber, Referent und Autor zahlreicher Bücher, u.a. der großen Standardwerke „Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen“ und „Lexikon der Liebesmittel“.

Kosmos (Franckh-Kosmos), 2008, 286 S.
16,95 Euro
Hardcover
» Online Bestellen


» Weitere Titel


In eigener Sache
Der Aufbau und die Pflege dieses Katalogs passiert nicht von allein. Damit wir einen (wenn auch geringen) Teil der dabei entstehenden Kosten abdecken können, sind wir auf die Provisionen aus Verkäufen von Büchern über diese Website angewiesen. So kann jeder zum weiteren Ausbau dieses einzigartigen Katalogs beitragen!





Warenkorb
anzeigen
 

Sprachen
(SprachWelt.de)
» Weltsprachen
» Sprachen (A-Z)


Reisen
(WorldGuide.de)
» Bücher
» CD-ROMs
» Globus-Shop

Kinder
& Jugend

(Erlebnis Lesen)
» Bilderbücher
» Kinderbücher
» Jugendbücher
» Sachbücher
» CD-ROM-Tipps

Hörbücher
(Erlebnis Lesen)
» Ab 1 Jahren
» Ab 2 Jahren
» Ab 3 Jahren
» Ab 4 Jahren
» Ab 5 Jahren
» Ab 6 Jahren
» Ab 7 Jahren
» Ab 8 Jahren
» Ab 9 Jahren
» Ab 10 Jahren
» Ab 11 Jahren
» Ab 12 Jahren
» Ab 13 Jahren
» Ab 14 Jahren
» Ab 16 Jahren

Astronomie
& Raumfahrt

(AstroLink.de)
» Bücher
» CD-ROMs
» Video & DVD
» Globus-Shop

Hörbücher
(opus-live)
» SprecherInnen
» AutorInnen
» Titel A-Z

Geniale Frauen
(frauen-genial.de)
» Hörbücher
» Downloads

TrueCrime
(krimiwelten.de)
» Mordsarbeit
» Die zarte Hand des Todes

Gaesdoncker
(gaesdoncker.de)
» Autoren
» Übersetzer
» Herausgeber
» Künstler


Wolfgang Hohlbein
(erlebnis-lesen)
» Bücher
» Hörbücher

G. K. Chesterton
(father-brown.de)
» Father Brown
» BuchTipps


The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live


» Lieferung, Versand und Rechnung der hier vorgestellten Titel erfolgen über unseren Partner amazon.de. Es gelten die AGB von amazon.de

© 2003 - 2016 cc-live.net

 
Web www.parasearch.de