ParaSearch - Literatur-Tipps - Phänomene - Schamanismus - Europa

John Matthews
Keltischer Schamanismus
Rituale, Symbole, Traditionen


Bild zum zum Vergrößern anklicken!

John Matthews ist ein Insider: Seit den 60er Jahren hat er sich in vielfältiger Weise mit dem Schamanismus und seinen weltweiten Ausprägungen beschäftigt. Ob New Age und Castaneda, die Stämme Nordamerikas oder ethnologische Querverbindungen ­ sowohl in der Theorie wie auch in der Praxis war der Autor offen für Erkenntnisse. Mehr noch, er sammelte sogar spirituelle Erfahrungen in Hexentraditionen und setzte sich mit der vorchristlichen Vergangenheit der Britischen Inseln auseinander.

In der Verbindung all dieser Aspekte erschloss er sich schließlich eine schamanische Tradition, die wenig exotisch anmutet, sich dafür aber nahe an den religiösen Wurzeln von uns Westeuropäern bewegt: den keltischen Schamanismus.

Matthews Kenntnisse sind differenziert und seriös, wo er sich seinem Thema theoretisch annähert. Den größeren Teil dieses Buches jedoch nimmt ein sehr detaillierter Praxisteil ein, der in Traditionen und Techniken einführt, Hintergründe verdeutlicht und mit Übungen vorsichtig an schamanische Wahrnehmungs- und Erlebnisweisen heranführt. Einiges davon mag ethnologisch oder historisch anfechtbar sein, überwiegend stellt der Autor sein Thema jedoch sehr sensibel und nachvollziehbar dar.

Zudem geht es ihm bei der Praxis nicht so sehr um historische Bezüge, sondern vielmehr darum, wie schamanische Techniken heute in einen westeuropäischen Alltag einfließen und unser Bewusstsein beeinflussen können.

Die Fülle und Vollständigkeit des hierbei dargestellten Materials hebt diesen Band weit über viele der eher oberflächlichen esoterischen Veröffentlichungen zum Schamanismus hinaus. Gerade in der Verknüpfung mit anderen heidnischen Traditionen und einem übergreifenden paganistischen Weltbild erweist sich John Matthews Perspektive als fruchtbar. Ergiebig und anregend.

Der Autor
John Matthews ist ein international renommierter Experte im Bereich keltischer Traditionen, der Artussage, der Gralslegende und den Tempelrittern. Er hat zu diesen Themen über 70 Bücher geschrieben, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Er ist Mitbegründer der The Foundation of Inspirational and Oracular Studies. John Matthews lebt mit seiner Frau in Oxford, England.

Diederichs Gelbe Reihe, 1998, 302 S.
12,50 Euro
Broschiert, mit 33 Abb.
» Online Bestellen


» Weitere Titel


In eigener Sache
Der Aufbau und die Pflege dieses Katalogs passiert nicht von allein. Damit wir einen (wenn auch geringen) Teil der dabei entstehenden Kosten abdecken können, sind wir auf die Provisionen aus Verkäufen von Büchern über diese Website angewiesen. So kann jeder zum weiteren Ausbau dieses einzigartigen Katalogs beitragen!





Warenkorb
anzeigen
 

Sprachen
(SprachWelt.de)
» Weltsprachen
» Sprachen (A-Z)


Reisen
(WorldGuide.de)
» Bücher
» CD-ROMs
» Globus-Shop

Kinder
& Jugend

(Erlebnis Lesen)
» Bilderbücher
» Kinderbücher
» Jugendbücher
» Sachbücher
» CD-ROM-Tipps

Hörbücher
(Erlebnis Lesen)
» Ab 1 Jahren
» Ab 2 Jahren
» Ab 3 Jahren
» Ab 4 Jahren
» Ab 5 Jahren
» Ab 6 Jahren
» Ab 7 Jahren
» Ab 8 Jahren
» Ab 9 Jahren
» Ab 10 Jahren
» Ab 11 Jahren
» Ab 12 Jahren
» Ab 13 Jahren
» Ab 14 Jahren
» Ab 16 Jahren

Astronomie
& Raumfahrt

(AstroLink.de)
» Bücher
» CD-ROMs
» Video & DVD
» Globus-Shop

Hörbücher
(opus-live)
» SprecherInnen
» AutorInnen
» Titel A-Z

Geniale Frauen
(frauen-genial.de)
» Hörbücher
» Downloads

TrueCrime
(krimiwelten.de)
» Mordsarbeit
» Die zarte Hand des Todes

Gaesdoncker
(gaesdoncker.de)
» Autoren
» Übersetzer
» Herausgeber
» Künstler


Wolfgang Hohlbein
(erlebnis-lesen)
» Bücher
» Hörbücher

G. K. Chesterton
(father-brown.de)
» Father Brown
» BuchTipps


The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live


» Lieferung, Versand und Rechnung der hier vorgestellten Titel erfolgen über unseren Partner amazon.de. Es gelten die AGB von amazon.de

© 2003 - 2016 cc-live.net

 
Web www.parasearch.de