ParaSearch - Literatur-Tipps - Autoren - Peter Plichta

Peter Plichta
Das Primzahlkreuz
Band 3 - Die Vier Pole der Ewigkeit, Teil 2


Bild zum zum Vergrößern anklicken!

Eine neue wissenschaftliche Theorie braucht - wie die Geschichte lehrt - mindestens eine, wenn nicht zwei Generationen für ihre Akzeptanz. Daß der Einzelkämpfer Plichta gar keine Lust darauf hatte, zu warten, bis er akzeptiert wird, hätte man sich natürlich denken können. Er sann also nach einer mathematisch genialen List, seine Ideen selbst zu beweisen.

Die höhere Mathematik beruht im Wesentlichen auf einer Anzahl von recht einfachen Sätzen, die sich in der Vergangenheit formulieren und beweisen ließen. Warum es diese Sätze, die wie die Zahnräder eines Schweizer Uhrwerks ineinandergreifen, aber überhaupt gibt, könnte bis heute kein Mathematiker erklären. Peter Plichta kann es! Er zeigt, daß Mathematik gar keine Erfindung des Menschen darstellt, und die mathematischen Sätze in Wirklichkeit aus der Verknüpfung der komplexen Zahlen und der Primzahlen mit Raum und Zeit existieren.

Der dritte Band wird somit zur meisterlichen Abrechnung mit eitlen Berufswissenschaftlern, denen das Bewußtsein verlorengegangen ist, daß wir nur die Schatten einer uns verborgenen Wirklichkeit sehen können. Um die Wahrheit zu finden, muß man die akademischen Gebäude verlassen und vom Wie zum Warum wechseln. Erfolg hängt nicht von Etatmitteln ab, sondern von der Kunst des Denkens und vom Mut. Wer dieses Buch zu Ende gelesen hat, weiß, daß nach der Antike und dem Mittelalter auch die Neuzeit abgeschlossen ist und blickt in ein viertes Zeitalter.

Alle (lieferbaren) Titel von Peter Plichta


Der Autor
Dr. Peter Plichta, Jahrgang 1939, studierte Chemie an der Universität Köln. Anschließend Studium der Fächer Kernchemie, Physik und Jura. Promotion 1970 über Silanverbindungen.
1971 gelang ihm die Gewinnung der Dieselöle des Siliziums. 1977 Approbation als Apotheker.
Ab 1981 Privatgelehrter auf den Gebieten Logik, Zahlentheorie und Mathematik. 1991 Veröffentlichung des Bandes "Das Primzahlkreuz". 1993 Erteilung eines Patentes für ein diskusförmiges Raumfluggerät mit drei chemischen Antrieben. 1994 Patentanmeldungen zur Stickstoffverbrennung von Silanölen, Durchbruch auf dem Gebiet der mathematischen und physikalischen Naturkonstanten.

Quadropolverlag, 2004, 230 S.
14,50 Euro
Hardcover
» Online Bestellen


» Weitere Titel


In eigener Sache
Der Aufbau und die Pflege dieses Katalogs passiert nicht von allein. Damit wir einen (wenn auch geringen) Teil der dabei entstehenden Kosten abdecken können, sind wir auf die Provisionen aus Verkäufen von Büchern über diese Website angewiesen. So kann jeder zum weiteren Ausbau dieses einzigartigen Katalogs beitragen!





Warenkorb
anzeigen
 

Sprachen
(SprachWelt.de)
» Weltsprachen
» Sprachen (A-Z)


Reisen
(WorldGuide.de)
» Bücher
» CD-ROMs
» Globus-Shop

Kinder
& Jugend

(Erlebnis Lesen)
» Bilderbücher
» Kinderbücher
» Jugendbücher
» Sachbücher
» CD-ROM-Tipps

Hörbücher
(Erlebnis Lesen)
» Ab 1 Jahren
» Ab 2 Jahren
» Ab 3 Jahren
» Ab 4 Jahren
» Ab 5 Jahren
» Ab 6 Jahren
» Ab 7 Jahren
» Ab 8 Jahren
» Ab 9 Jahren
» Ab 10 Jahren
» Ab 11 Jahren
» Ab 12 Jahren
» Ab 13 Jahren
» Ab 14 Jahren
» Ab 16 Jahren

Astronomie
& Raumfahrt

(AstroLink.de)
» Bücher
» CD-ROMs
» Video & DVD
» Globus-Shop

Hörbücher
(opus-live)
» SprecherInnen
» AutorInnen
» Titel A-Z

Geniale Frauen
(frauen-genial.de)
» Hörbücher
» Downloads

TrueCrime
(krimiwelten.de)
» Mordsarbeit
» Die zarte Hand des Todes

Gaesdoncker
(gaesdoncker.de)
» Autoren
» Übersetzer
» Herausgeber
» Künstler


Wolfgang Hohlbein
(erlebnis-lesen)
» Bücher
» Hörbücher

G. K. Chesterton
(father-brown.de)
» Father Brown
» BuchTipps


The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live


» Lieferung, Versand und Rechnung der hier vorgestellten Titel erfolgen über unseren Partner amazon.de. Es gelten die AGB von amazon.de

© 2003 - 2016 cc-live.net

 
Web www.parasearch.de